fbpx

Nein zur Unispital Aktiengesellschaft:

Es gibt Besseres als diese Fusion

Die Fusion der öffentlichen Spitäler beider Basel und deren Überführung in eine Aktiengesellschaft ist eine schlechte Idee. Die Folgen dieser Fusion tragen weder Regierungsrätinnen und Verwaltungsräte noch die Spitaldirektoren sondern die Patientinnen und Patienten, die Prämienzahler, das Spitalpersonal und die Universitätskliniken. Es gibt viele Gründe, die nahe legen, dass diese Fusion zum Scheitern verurteilt ist.

Weiter lesen: Remo Gysin zur Spitalfusion

Weitere Informationen (Nein-Komitee): www.nein-spitalfusion.ch